19.01.13 – Berliner Zeitung
Tausende protestieren gegen Agrarindustrie
Unter dem Motto «Wir haben es satt» haben am Samstag Tausende Menschen in Berlin für eine Abkehr von der industriellen Landwirtschaft demonstriert. >> lesen

>> rbb-online.de
>> die taz


14.07.12 – RBB
Vom Umgang mit Huhn, Schwein & Co.-Die Würde der Tiere
Tiere sind uns ähnlicher als wir glauben. Sie empfinden Leid und Freude und können uns fundamentale Zugänge zum Leben vermitteln.
Andererseits: Tiere landen täglich in unseren Supermarktregalen, im Lederwarengeschäft und in Forschungslaboren, nachdem sie qualvoll leben und sterben mussten. Es ist dringend nötig umzudenken, zu schützen und zu würdigen.
Ein Beitrag vom RBB … weiterlesen >>


22.5.2012 Nordkurier
Das dicke Ei kommt vor dem Hahnenschrei
Die anlässlich von Kunst: offen beginnende Ausstellung der Fotografin Carolin Große regt an, bei Massentierhaltung nicht wegzusehen. …lesen


02.5.2012 Nordkurier
Vor Zahlung wird gewarnt
Klein Daberkow. Die Bürgerinitiative Pro Landleben Brohmer Berge rät der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern in einem offenen Brief davon ab, die Beihilfen für die Hähnchenmastanlagen bei Klein Daberkow auszuzahlen.…lesen


16.04.2012 Der Spiegel
Die schreit nach Antibiotika
Tierärzte sind zu Handlangern der Massenhaltung geworden – als Ärzte und Apotheker in Personalunion. Das Geschäft machte viele reich, bedroht aber zunehmend Tier und Mensch

„Die Margen mancher Tierärzte sind höher als die von Kokain-Dealern“, sagt Nicki Schirm, seit über 25 Jahren Veterinär in Hessen. Findet ein Tierarzt ein krankes Küken unter 20 000 Artgenossen, reiche das für eine vorsorgliche Antibiotika-Behandlung des kompletten Bestandes, sagt Schirms Kollege Rupert Ebner aus Ingolstadt. „Bestandsbetreuung ist heute der Deckname für eine meist willfährige Medikamentenabgabe“, so Ebner. Eine vermeintlich legale Antibiotika-Anwendung werde häufig einfach mit falschen Diagnosen vorgetäuscht.…lesen


28.2.2012 Die ZEIT
Fleischwirtschaft: Die Mäster…
…haben den Turbo eingeschaltet – mit Praktiken, die Tierschützer entsetzen.
…lesen


11.2.2012 Döbelner Anzeiger / sz-online
Illegale Einwanderer bei Friki aufgeflogen
Vertreter von „Friki“ sagten vor Gericht aus, von den Vorgängen erst durch die Ermittlungen des Zolls erfahren zu haben. Auch die Cloppenburger Arbeitsvermittlung, damals unter „JM Personaldienstleitungen“ firmierend, will nichts gewusst haben. Wie die Arbeiter entlohnt wurden, ist fraglich. Das wisse auch der Angestellte des Geflügelverarbeiters nicht.

„Friki“ arbeitet weiter mit der nun umfirmierten Leiharbeitsfirma zusammen. Auch der Angeklagte ist noch für die Firma tätig … lesen >>


Spiegel-online 25.01.2012
Keime aus Massentierställen sind auch in grosser Entfernung nachweisbar. …lesen >>
Die BI Pro Landleben Brohmer Berge fordert deshalb erneut von der Genehmigungsbehörde und der Politik, dass für die geplanten Riesenmastanlagen in Klein Daberkow Filteranlagen zur Auflage gemacht werden. Pressemitteilung >>


22.12.2011 Ostseezeitung
Aufstand der Schlossherren gegen XXL-Ställe
Neue Hähnchen- und Schweinemastanlagen sollen im Nordosten entstehen. Schlossbesitzer und Anwohner sind
besorgt: Die Großbetriebe verderben das Geschäft mit den Touristen und gefährden Millioneninvestitionen. … >> lesen


09.12.2011 ndr
Neue Hürden für Hähnchenmast
… Doch obwohl dem Baubeginn nun juristisch nichts mehr im Wege steht, scheint die Realisierung der Anlage ungewiss.
Damit wird auch das Landwirtschaftsministerium die Bearbeitung des entsprechenden Antrages wieder aufzunehmen. Da aber die Fördertöpfe weitgehend leer sind, wird es wohl erst im kommenden Jahr eine Entscheidung geben, hieß es. (…) … lesen>>


24.11.2011 Redaktion agrarheute.com
Genussuntaugliche Schlachtreste sind kein Tierfutter
Lüneburg – Als ungenießbar aussortiertes Geflügel darf nicht mit anderen Schlachtresten vermengt zu Tierfutter verarbeitet werden.…lesen >>


Nordkurier 16.11.2011
Ziemlich arme Schweine
Im Fleischgeschäft geht es um viel Geld und hohe Renditen. Manchmal sogar um Betrug. Viele Industrielle drängt es nach Ostdeutschland. Auch dank hoher Subventionen und einer lobbyhörigen Politik. Warum Ostdeutschland mehr und mehr zu einem Schlaraffenland der Fleischindustrie wird. … lesen >>


08.11.2011 Redaktion agrarheute.com
DBV bekräftigt Ablehnung von Änderungen beim Baurecht
Berlin – Nachdem die Debatte um die Privilegierung der Landwirtschaft im Außenbereich an Fahrt gewinnt, spricht sich der Deutsche Bauernverband erneut dagegen aus.
…lesen >>


dpa 19. 11. 2011
Plau (dpa/mv) – Die Synode der Mecklenburger Landeskirche hat die Massentierhaltung kritisiert. Die Kirchenparlamentarier zeigten sich über die Zunahme von industriellen Massentierhaltungen in Mecklenburg-Vorpommern besorgt, wie ein Kirchensprecher am Samstag mitteilte. Dies widerspreche einer nachhaltigen und tiergerechten Tierhaltung und habe unmittelbare Auswirkungen auf das Ökosystem und die gesamte Gesellschaft. „Massentierhaltungen schaden dem Wohl der Tiere, der Bewohner, der Landwirte und der Verbraucher“, hieß es in der Entschließung.
Die Synode unterstützt damit Umweltschützer und Grüne, die gegen eine im Bau befindliche Schweinezuchtanlage in Alt Tellin (Vorpommern-Greifswald) und eine Hähnchenmastanlage für insgesamt 400 000 Tiere in Klein Daberkow (Mecklenburgische Seenplatte) mobil machen.…lesen >>


NDR 27.10.2011 07:50 Uhr
Betrug bei Mastanlagen-Bau?
Im Zuge des Baus von zwei Hähnchenmastanlagen in Klein Daberkow bei Woldegk ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des Fördermittelbetrugs…Bis zu einem Ergebnis der Prüfung werden die Fördermittel nicht ausgezahlt, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Landwirt Wilfahrt will seine Anlage nach eigener Aussage auf jeden Fall bauen, unabhängig vom Ausgang der Ermittlungen.…lesen >>


Ostseezeitung 09.09.2011
Strafanzeige gegen Investoren von Hähnchenmast
… lesen >> … unsere Pressemitteilung >>


Hamburger Abendblatt 09.09.2011
Betrug bei Hähnchenmast? Strafanzeige gegen Investoren
…. lesen >>


TAZ 10.08.2011
Ferien auf der Massenfarm
Norddeutschland ist das Lieblingsspielfeld der Agrarindustrie. Immer größere neue Stallanlagen sind geplant. Aber die BürgerInnen spielen nicht mehr mit: taz nord stellt Bündnisse, Initiativen und Vereine vor, die sich wehren. Heute: Tourismusförderung in den Brohmer Bergen. …. lesen >>


28.07.2011
Gesundheitsrisiken für Anwohner von Tierfabriken
Es gibt viele Gründe, nicht in der Nähe von Agrarfabriken leben zu wollen. Einer davon ist die eigene Gesundheit. Eine neue Studie belegt wieder einmal, wie gefährlich Tierfabriken für den Menschen sind. … weiterlesen>>


Nordkurier vom 21.07.2011
Schlachthof startet vermutlich später Produktion.
Eigentlich sollte in dem Neustrelitzer Betrieb Ende 2012 wieder die Arbeit
aufgenommen werden. Daraus wird aber wohl nun nichts .… weiterlesen>>


19.05.2011 Anzeigenkurier

Wieviel Hähnchen braucht das Land?
Infotour „Heimat.Land.Zukunft“ zieht Bürger und Verantwortungsträger in Rattey zusammen lesen >>


15.04.2011 Nordkurier

Umwege wegen der Hähnchenmastanlage
In Kreckow wird der Schmiedeweg für 7,5-Tonner gesperrt. Auch Richtung Voigtsdorf gibt es Änderungen. lesen >>


12.04.2011 Nordkurier

Anlagengegner gehen in Widerspruch
Gegen die vorzeitige Baugenehmigung für Hähnchenmastställe in Klein Daberkow wählen eine Bürgerinitiative und Umweltschützer nun den Rechtsweg. lesen >>


23.02.2011

Erklärung der Partei DIE LINKE zur Genehmigung des vorzeitigen Baubeginns der Hähnchenmastanlage in Klein Daberkow lesen >>


23.03.2011 Strelitzer Zeitung

Zustimmung unangemessen
Stellungnahme von Pastor Wolfgang Litzendorf, Kublank zur Genehmigung des vorzeitigen Baubeginns. lesen >>


23.02.2011 MV-Schlagzeilen

Baubeginn der Hähnchenmastanlage in Klein Daberkow
Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte hat für die zwei geplanten Hähnchenmastanlagen in Klein Daberkow im Landkreis Mecklenburg-Strelitz eine vorzeitige Baugenehmigung erteilt. Das Amt begründet die vorzeitige Baugenehmigung mit dem Naturschutz. Die Investoren wollten mit dem Bau beginnen, bevor Bodenbrüter Erdarbeiten unmöglich machten. lesen >>


23. 02. 2011 – Nordkurier

Kritik an Baubeginn-Zulassung für Hähnchenmastanlagen

Die Bürgerinitiative „Pro Landleben Brohmer Berge“ hat die Zulassung des vorzeitigen Baubeginns für zwei große Hähnchenmastanlagen in Klein Daberkow (Kreis Mecklenburg-Strelitz) und Kuppentin (Kreis Parchim) kritisiert. lesen >>


02. 02. 2011 – Norddeutsche Neueste Nachrichten

Barniner gegen große Tieranlage

BARNIN – Eine Stallanlage für 35 000 Legehennen soll an der Landesstraße 15 am Abzweig nach Hof Barnin entstehen. … Die Bruteier – neben den Hennen werden deshalb auch Hähne gehalten – liefert das Unternehmen an eine Brüterei, die Rede ist von Woldegk. lesen >>


26.01.2011 – NDR

Kissen-Schlacht gegen Massen-Tierhaltung
„…Backhaus erklärte aber auch, dass er Anlagen mit mehreren 100.000 Mastplätzen ablehne…“

lesen >>


26.01.2011 – mvregio

Landesweiter Protest gegen Tierfabriken vor dem Landtag lesen >>


26.01.2011 – ad hoc news

Bürgerinitiativen demonstrieren gegen Tierfabriken

lesen >>


26.01.2011 – b2b Deutschland

Angeblich Fehler im Genehmigungsverfahren – Backhaus weist Kritik zurück

lesen >>


13.01.2011 – Nordkurier

Zweifel an Prüfung vor Mastanlagenbau lesen >>


08.01.2011 – Nordkurier

Pro und Contra Raumordnung … lesen >>


07.12.2010 – Nordkurier

Hähnchenmast: Bau der Massenställe wird immer wahrscheinlicher … lesen >>


17.11.2010 – Nordkurier

Initiative wittert Strohmänner im Einsatz

Die Bürgerinitiative, die sich gegen den Bau einer Geflügelmastanlage in Groß Miltzow einsetzt, mutmaßt, heimische Bauern könnten als Platzhalter fungieren… lesen >>


Pressemitteilungen ABL zu Niedersachsen

12.11.2010: Rothkötters Suche nach Strohmännern für Megamast-Ställe lesen >>

26.10.2010: Landesweiter Genehmigungsstopp für Großmastanlagen? lesen >>


23. – 29.Oktober 2010

ARD & NDR: Themenwoche zum Thema Essen/Lebensmittel/Massentierhaltung

mehr Informationen >>> alle Sendungen >>


Stiftung Warentest 10/2010

Es war einmal ein Huhn

Jedes zweite Produkt ist am Ende der Verbrauchsfrist nicht frisch genug. Rosa, sauber, ohne Fett, ohne Blut, von Knochen oder Federn ganz zu schweigen: Nichts an einem perfekten Hähnchenbrustfilet erinnert auf den ersten Blick an das Tier, von dem es stammt. Für die Stiftung Warentest war das einstige Lebewesen Huhn aber bei genauerer Betrachtung nicht zu übersehen. lesen >>>


Proplanta ® | 19.10.2010

Kein Brandschutzkonzept für Mega-Hähnchenmastanlagen in Klein Daberkow? lesen >>>


Am Mittwoch, 13.10.2010 ab 20.15 lief auf NDR 1 Welle MV die Sendung

„Ortszeit Regional“ unter der Überschrift Massentierhaltung – Fluch oder Segen?

mit Redakteur Michael Röttger im Studio:

Rainer Tietböhl, Landesbauernpräsident;

Friedrich-Ernst Wilfarth, Hähnchenmäster in Klein Daberkow;

Jörg Kröger, Unternehmerverband MiLaN – Mit Lust an Natur e.V.

Nachtrag: Es diskutierten Rainer Tietböhl und Jörg Kröger – F.-E. Wilfarth sagte ab.


29.9.2010 – Pressemitteilung Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft

Agrarindustrie-Experte prophezeit den Zusammenbruch des Hähnchenmarkts lesen >>


17.08.2010 – Haffzeitung

Die Deutsche Wildtier Stiftung und die Bürgerinitiative „Pro Landleben Brohmer Berge“ fordern ein Raumordnungsverfahren. lesen >>>


ARD REPORT MAINZ 09.08.10,

Tierquälerei in Putenmastanlagen

Immer wieder gibt es Probleme bei der Massentierhaltung. Häufig geht es um schlimmste Tierquälerei. Selten werden die Verantwortlichen benannt. Aber welche Verantwortung trägt die Landwirtschaftsministerin Niedersachsens Grotelüschen im aktuellen Fall für die Zustände in zwei Putenmastbetrieben? ansehen >>>


brand eins, Heft 08/2010, S. 54-63

SCHWERPUNKT: TIERISCH _SCHWEINE UND BIOGAS lesen >>>


NDR Info – Das Forum – 26.07.2010

Aktien und Ackerland: Strukturveränderungen in Mecklenburg-Vorpommern lesen >>>


11.07.2010 – Ostseezeitung

Hähnchenexport am Euro-Tropf lesen >>>


11.06.2010 – Nordkurier Strelitzer Zeitung

Linksfraktion des Landtages fordert Anpassung der Umweltverträglichkeitsrichtlinien an die in Klein Daberkow geplanten Hähnchenmastanlagen lesen >>>


17.05.2010

Pressemitteilung Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft

AbL: Spekulationsblase führt zu „Hähnchenblase“
lesen >>


Mittwoch 05.05.2010

Pressemitteilung Deutsche Wildtierstiftung

Millionen Hühner bedrohen Naturparadies lesen >>


Robin Wood 101/2.09

Die europäische Fast-Food Landwirtschaft lesen >>