Qualität muss sich gegen Quantität durchsetzen

meint Backhaus. Es müsse Schluss sein mit „einer Förderung, die wie in den letzten Jahrzehnten nahezu blind einer Wachstumsphilosophie hinterherläuft“. Die Bauern wären gut beraten, selbst aktiv zu werden. Die Landwirtschaft müsse sich „selbst verändern“. Wenn sie dazu nicht bereit sei, verliere sie den Anschluss, meinte Backhaus.

(22.3.12, Bauern gegen Mindestlohn, Schweriner Volkszeitung)